Konzern

AMW Sangerhausen

Die Asphaltmischanlage Sangerhausen gehörte bis zum 31.07.2012 zur
Südharz-Asphalt GmbH & Co. KG und wurde am 01.08.2012 von der
GP Günter Papenburg AG übernommen.

Es handelt sich um eine WIBAU-Mischanlage WKM 160-5 H mit einer Stundenleistung von 160 t/h.

Durch die Kombination unterschiedlicher Zugabearten sind wir am Standort Sangerhausen in der Lage bis zu 45 M.-% Ausbauasphalt (Asphaltfräsgut bzw. Asphaltgranulat) prozesssicher wiederzuverwenden.

Leistungserklärungen Sachsen-Anhalt

Leistungserklärungen Thüringen

WPK-Zertifikate

Kontakt

AMW Sangerhausen

GP Papenburg Asphaltmischwerke GmbH

Plattenwerk 20

DE-06526 - Sangerhausen

+49 345 7797-618

+49 345 7797-608