Konzern

Leistungserklärungen

Mit Einführung der EU-Bauproduktenverordnung Nr. 305/2011 (vormals EU-Bauproduktenrichtlinie 89/106/EWG) zum 01. Juli 2013 sind die Asphaltmischguthersteller verpflichtet Leistungserklärungen für alle in Verkehr gebrachten Asphaltmischgüter zu erstellen und die CE-Kennzeichnung anzubringen.

Die Leistungserklärung gibt, gemäß Artikel 6, Abs. 1 EU-Bauproduktenverordung Nr. 305/2011, die Leistung von Bauprodukten in Bezug auf die Wesentlichen Merkmale dieser Produkte gemäß den einschlägigen harmonisierten technischen Spezifikationen an.

Eine Abschrift der Leistungserklärung in gedruckter oder elektronischer Weise ist, gemäß Artikel 7, Abs. 1 der EU-Bauproduktenverordung Nr. 305/2011, zur Verfügung zu stellen. Abweichend davon können gemäß Artikel 7, Abs. 3 Abschriften der Leistungserklärung auch auf einer Webseite zur Verfügung gestellt werden.