Unternehmen für die Region

Als Verantwortungspartner für die Region Halle bündeln und vernetzen eine Vielzahl hallescher Unternehmen im Rahmen der von der Bertelsmann Stiftung ins Leben gerufenen Initiative „Unternehmen für die Region“ ihr Engagement. Gemeinsam mit weiteren Partnern – Kommunen, Landkreisen, Vereinen, sozialen Einrichtungen – werden neue und wirkungsvolle Lösungen für drängende Probleme am Standort entwickelt und so die Region nachhaltig gestärkt.

 

Themen wie Fachkräftesicherung, sozialer Zusammenhalt, Bildung oder Familienfreundlichkeit sind für alle Unternehmen am Standort wichtig, so dass die Verantwortungspartner nach gemeinsamen effizienten Lösungen suchen.

 

Die Initiative „Unternehmen für die Region“ wurde 2008 von der stellvertretenden Vorsitzenden der Bertelsmann Stiftung, Liz Mohn, gegründet. Mit vielen Beispielen werde deutlich, so Birgit Riess, Programmdirektorin für „Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen“ der Bertelsmann Stiftung, wie sich Unternehmen durch vernetztes Engagement wirksam bei der Lösung regionaler Probleme einbringen können. „Dies entspricht auch den Zielen des jüngst von der Bundesregierung vorgelegten Aktionsplans Corporate Social Responsibility (CSR), verstärkt kleine und mittlere Unternehmen für gesellschaftliches Engagement zu gewinnen und die Sichtbarkeit und Glaubwürdigkeit von CSR zu erhöhen.“

Im Herbst 2012 wurde der Verein „Unternehmen für die Region e.V.“ gegründet. Der Verein versteht sich als Plattform, der mittelständische und familiengeführte Unternehmen in ihrer unternehmerischen gesellschaftlichen Verantwortung unterstützen will und das Engagement von Unternehmen hierfür vernetzt. Die Gründungsmitglieder gehen davon aus, dass wirtschaftliche und gesellschaftliche Verantwortung untrennbar miteinander verbunden sind. In diesem Sinn sollen Unternehmen, Politik und zivilgesellschaftliche Akteure anhand konkreter Projekte in den Regionen künftig von- und miteinander lernen. „Der Blick aus der Region auf Aktivitäten von engagierten Unternehmen bundesweit wird viele Früchte tragen und neue Projektideen hervorbringen. Gleichzeitig ist es den Verantwortungspartnern für die Region Halle ein großes Anliegen, die Bedeutung eines regionalen Koordinators, des intensiven Dialogs mit der Politik und des kontinuierlichen Verstetigungsprozesses hervorzuheben“, so Angela Papenburg, Sprecherin der Verantwortungspartner für die Region.

Neben der „Rallye zur Berufsorientierung“ während der „Chance“ richten die „Verantwortungspartner für die Region Halle“ seit mehreren Jahren erfolgreich die Lehrerweiterbildung „Praxis erleben – Bildung gestalten“ aus und riefen die Azubifirma „HaJu“ ins Leben. Weitere Projekte für gute Bildung und Ausbildung sind beispielsweise das Salinetechnikum und die „Jobperspektive mit Energie“.

 


Geschäftsführung

Bau- und Verwaltungsgesellschaft mbH

Berliner Straße 239

DE-06112 - Halle (Saale)

+49 345 5113-450

+49 345 5113-455

Weitere Informationen