Konzern

Lehrerweiterbildung

Die Verantwortungspartner für die Region Halle und der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT unterstützen Lehrerinnen und Lehrer der weiterführenden und berufsbildenden Schulen in Halle (Saale), Schülerinnen und Schülern den zielgerichteten Übergang von der Schul- in die Arbeitswelt zu erleichtern. Je mehr Erfahrungen die jungen Menschen mit der realen Wirtschaft sammeln, desto besser ist auch die Entwicklung der Berufswahlkompetenz.

Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Halle (Saale) lädt zur Lehrerweiterbildung „Praxis erleben – Bildung gestalten“ am 26. Oktober 2017 (WT 2017-006-24 LISA) ein. Die Veranstaltung zur Unterstützung der praxisnahen Berufsorientierung findet bereits zum 8. Mal statt und soll die Möglichkeit bieten, Ansprechpartner*innen für Schüler- oder Lehrerpraktika und Betriebserkundungen kennenzulernen oder praktische Unterstützungsmöglichkeiten für Schulprojekte anzufragen.

In diesem Jahr sind auch Eltern eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Kooperationen, gemeinsamer Austausch und Verständnis füreinander sind wichtig, um die vor uns liegenden Veränderungen in der Gesellschaft und der Arbeitswelt zu meistern. Deshalb nimmt auch die GP Günter Papenburg Unternehmensgruppe jährlich teil und bietet Betriebsbesichtigungen in den verschiedenen Firmenbereichen an

Insgesamt öffnen in diesem Jahr 15 Unternehmen und Institutionen - darunter auch die GP Günter Papenburg AG in Halle (Saale) - ihre Türen und geben nicht nur praxisnahe Einblicke, sondern stehen auch als Ansprechpartner für Schüler- oder Lehrerpraktika, Betriebserkundungen oder als Unterstützer für Schulprojekte zur Verfügung.

Kontakt

Geschäftsführung

Bau- und Verwaltungsgesellschaft mbH

Berliner Straße 239

DE-06112 - Halle (Saale)

+49 345 5113-450

+49 345 5113-455

Termin 2017:

26. Oktober 2017

theatrale

Waisenhausring 2

06108 Halle (Saale)