Konzern

News

Nachricht 5 / 7

Richtspruch für Genossenschaftswohnungen in der Gemeinde Michendorf

Am 21. Juni 2022 feierte die bbg Berliner Baugenossenschaft eG zusammen mit der GP Günter Papenburg Unternehmensgruppe und rund 130 geladenen Gästen ein sommerliches Fest mit Richtspruch für 99 Genossenschaftswohnungen in der Gemeinde Michendorf.

Auf dem ca. 2,3 Hektar großen Baufeld in der Mitte von Michendorf sind drei der insgesamt sieben geplanten Häuser im Rohbau fertiggestellt und die Dachstühle errichtet. Zeit für ein Fest, um allen Beteiligten Danke zu sagen und den ersten großen Etappenschritt des Neubauquartiers „apfel-mitte“ zu feiern. Zusammen mit Gemeinde-Bürgermeisterin Claudia Nowka, Vorstand Angela Papenburg der GP Günter Papenburg AG und Vorstandsmitglied Maren Kern des BBU-Verbandes sprachen die beiden bbg-Vorstände Jens Kahl und Jörg Wollenberg Grußworte und schlugen anschließend die Nägel in das Kantholz.

Mit dem Richtspruch wurde ein weiterhin gutes Gelingen am Bau gewünscht. „Für die bbg ist das heutige Fest ein wichtiger Etappenschritt und wir danken den fleißigen Bauleuten, unserem Partner, der GP Günter Papenburg Unternehmensgruppe und besonders der Gemeinde Michendorf für die gute und sehr konstruktive Zusammenarbeit“, sagte Jens Kahl, technischer Vorstand der bbg. Jörg Wollenberg als kaufmännischer Vorstand ergänzt: „Wir freuen uns sehr, endlich wieder bauen zu können und der hohen Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum an diesem schönen Standort zwischen Potsdam und Berlin Rechnung tragen zu können. Unser Angebot richtet sich an Familien, Paare und Singles, aber auch für Pendler ist der Wohnort - mit seiner Nähe zum Grün und den schönen Wasserflächen in Brandenburg - genau das Richtige.“

Mitte 2021 startete der Bau des Neubauquartiers im Zentrum der Gemeinde Michendorf. Das Projekt liegt für die ersten Häuser im Zeitplan, so dass Anfang 2023 die ersten Mieter in eine der 1- bis 4-Zimmerwohnungen in der neuen „apfel-mitte“ einziehen können. Der Name des Quartiers greift den Apfel als Symbolträger Michendorfs auf und symbolisiert die Entstehung eines neuen zentralen Lebensortes, der Arbeiten, Wohnen und Freizeit vereint. Innerhalb des Quartiers runden Grünflächen, ein Spielplatz, das neue Gesundheitszentrum und der Rathausneubau sowie weitere Gewerbeanbieter das städtebauliche Gesamtkonzept zukünftig ab.

Pressemitteilung

23.06.2022