Konzern

Erd- und Tiefbau

Im konstruktiven Erdbau bewegt die GP Verkehrswegebau GmbH jedes Jahr mehrere Millionen Kubikmeter. Herausragend tragen dazu die Großvorhaben im Fernstraßenbau bei. Grundlage dafür ist ein beispielhaft ausgestatteter Maschinenpark. Vertreten sind darin schwerste Gerätetechnik, mit der auch bei problematischen Bodenverhältnissen, wie z.B. Fels der Bodenklassen 6 und 7, viele tausend Kubikmeter pro Tag gelöst, transportiert und nach den Verdichtungsanforderungen der gültigen Vorschriftenwerke eingebaut werden ebenso wie Gräder- und Planiertechnik, die durch 3D-Steuerungen sowohl auf tachymetrischer wie auch GPS-Basis höchsten Genauigkeitsanforderungen verbunden mit schnellster Herstellungsgeschwindigkeit genügen.

Ebenso heimisch ist die GP Verkehrswegebau GmbH im kommunalen und überregionalen Tiefbau.

Hierbei sind besonders viele innerstädtische Maßnahmen mit teilweise erheblichen Anteilen an Kanalbau mit verschiedensten Materialien wie auch sonstige Erschließungstätigkeit (Gewerbegebiete) zu nennen. An Bedeutung gewinnt zunehmend der Bau von Regenrückhaltebecken, welchen die GP Verkehrswegebau GmbH vorrangig in Form von Erdbecken inklusive aller erforderlichen Verrohrungen, Dichtungen, Abscheide- oder Pumptechnik realisiert.

Als anerkannte Fachfirma und Mitglied im Güteschutz Kanalbau für das RAL Güteschutzzeichen Kanalbau AK 1 stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zertifikat Gütezeichen AK1

 

Zertifikate
Deutscher Asphaltverband

Logo Deutscher Asphaltverband (DAV) e.V.

Logo Leiser mit Asphalt

Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland

Logo der Wirtschaftsinitiative Mitteldeutschland